Niederlage zum Schluss und Kantonalmeister

Das letzte Meisterschaftswochenende bot nochmals einiges an Höhepunkten.

Das Erfreulichste zuerst: Die Veteranen wurde dank eines 6:2-Auswärtserfolgs in und gegen Interlaken kantonalbernischer Veteranenmeister! In der Oberländer Bruthitze hatten unsere Altherren die Gastgeber von Beginn weg im Griff und krönten damit eine tolle Saison gleich mit dem Meistertitel. Hier einige Bilder dazu:

Die 1. Mannschaft konnte in ihrem letzten Spiel auswärts gegen den FC Diessbach nur teilweise überzeugen und verlor letztlich eher unverdient mit 1:2, hatten die Aegerter doch mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen.

Die 2. Mannschaft erspielte sich gegen den FC Büren zuhause ein 2:2-Unentschieden und beendet die Saison auf dem hervorragenende 2. Schlussrang.

Die Junioren A konnten dank eines 4:4-Unentschiedens in und gegen Allmendingen ebenfalls nochmals punkten. Auch die Junioren B erreichten zuhause gegen den FC Chevenez ein Remis und zwar mit 3:3. Die Junioren C hingegen steigen dank eines 4:2-Heimsiegs gegen den FC Ostermundigen wieder in die 1. Stärkeklasse auf. Letztlich spielten ebenfalls die Junioren Da Remis und zwar 1:1 zuhause gegen den FC Azzurri.

Ein Gedanke zu „Niederlage zum Schluss und Kantonalmeister

  1. A aui Veterane und söttigi wo usghuefe hei: Dir sit geili Sieche – ganz häzlichi Gratulation zum Kantonalmeischter. Bi däm Resultat mues natürlich ou s’Coaching Spitzeklass gsi si – merci Renzo.
    E stolze Seniore- u Veteraneobmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.