Toller Sieg in Delsberg

Die 1. Mannschaft zeigte gegen den SR Delémont das wohl beste Spiel der laufenden Saison. Der Lohn dafür war ein auch in dieser Höhe verdienter 4:0-Auswärtserfolg gegen einen jeweils schwierig einzuschätzenden Gegner aus Delsberg, welcher aber erwartungsgemäss Fussball auf technisch sehr hohen Niveau zeigte. Dank einer Superleistung des Aegerter Torhüters Patrice Oppliger und einer tollen kämpferischen und taktisch einwandfreien Leistung der Orange-Schwarzen konnten die 3 Punkte aus dem Jura entführt werden. Da sich alle Teams aber munter Punkte abknüpfen, kann von einer Entspannung gegen hinten nicht die Rede sein. Nun gilt es, nächsten Samstag das Spiel gegen den FC Franches-Montagnes positiv zu gestalten.

Die 2. und 3. Mannschaft kamen in ihren Heimspielen gegen den FC Müntschemier resp. den FC Iberico Bienne jeweils nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus.

Bei den Junioren sieht die Wochenendbilanz schon etwas düsterer aus. Die Junioren A verloren ihr Heimspiel gegen den SV Kaufdorf gleich mit 1:6 (Spielbericht Trainer), die Junioren B ihr Auswärtsspiel gegen den SC Münchenbuchsee mit 2:3 und die Junioren C ihr Heimspiel gegen den FC Lengnau mit 0:4. Hier ist zu erwähnen, dass die Aegerter mit 9 Spielern antreten mussten, obschon 13 Spieler auf der Spielerkarte standen. Das gibt zu denken … Die Junioren Da hingegen konnten ihr Heimspiel gegen den FC Lengnau mit 5:0 gewinnen.

Bereits am Freitagabend verloren die Veteranen zuhause gegen den FC Täuffelen / Hermrigen nach einem 3:0-Vorsprung nach der Pause und nach 4 Treffern innerhalb von 5 Minuten noch mit 3:7 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.