Hochs und Tiefs

Das letzte (verlängerte) Wochenende war von Hochs und Tiefs geprägt Das Positivste zuerst: Die A-Junioren konnten gestern Nachmittag dank eines 4:1-Heimsiegs gegen den FC Schüpfen den Aufstieg in die CocaCola-Junior-League sicherstellen. Hierbei genügte Role Ryser’s Truppe ein Blitzstart mit 4 Toren in den ersten 20 Minuten. Herzliche Gratulation!

Ernüchterung bei der ersten Mannschaft: Erneut liess man auf ärgerliche Art und Weise 3 Punkte liegen, diesmal bei Tabellenführer Aarberg, welcher nun wirklich nicht besser war als der SCAB, aber halt eben einen Tick cleverer und abgeklärter. Aufgrund der anderen Resultate finden wir uns auf einmal da, wo wir auch schon die beiden letzten Saisons waren, nämlich im Strichkampf.

Die 2. Mannschaft scheint sich von ihrem Zwischentief Ende September definitiv erholt zu haben. Sie gewann bereits am Donnerstag Abend auswärts gegen den FC Ins mit 3:1.

Die 3. Mannschaft hat hingegen den Schwung des Saisonstarts verloren. Gegen den vermeintlich schächeren Gegner AS Italica gab es auswärts bloss ein 1:1-Unentschieden.

Bei den Junioren gab es noch folgende Resultate:
C: 1:11-Heimniederlage gegen den FC Aurore
Db: 6:0-Auswärtssieg gegen den den FC Ins b
Ea: 5:10-Heimniederlage gegen den FC Biel

Alle anderen Mannschaften waren spielfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.